Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Aushub des Untertores an der Schleuse Schwabenheim

Datum 01.02.2021

Die Wände in der rechten Kammer der Schleuse Schwabenheim werden derzeit vom Wasserstraßen-Neubauamt (WNA) Heidelberg instandgesetzt.

Im Zuge dieses Bauvorhabens wird auch das Untertor saniert. Die Torflügel mit einem Einzelgewicht von jeweils ca. 50t werden von einem Mobilkran ausgehoben, auf ein Schiff verladen und in die Fabrikhalle des Auftragnehmers nach Papenburg zur Sanierung gefahren. Der Aushubtermin ist für Mittwoch, den 03.02.2021, vorgesehen. Bei Hochwasser wird sich der Termin entsprechend verschieben.

Nach erfolgter Sanierung werden beide Torflügel voraussichtlich im Mai 2023 wieder in die rechte Schleusenkammer Schwabenheim eingebaut. Das gesamte Instandsetzungsvorhaben wird nach jetzigem Kenntnisstand voraussichtlich Mitte 2023 abgeschlossen.

Das Auftragsvolumen der gesamten Instandsetzungsmaßnahme in der rechten Schleusenkammer beläuft sich auf 16 Mio. €. Hiervon entfallen eine Mio. € auf die Torsanierung.

Aufgrund der beengten Platzverhältnisse sowie der aktuellen Corona-Lage bittet das WNA Heidelberg die Bevölkerung, von Baustellenbesichtigungen am 03.02. Abstand zu nehmen.